BRAUN Lightning Solutions


His.lux™ Modell-Leuchte Alt-Berlin

Modell-Leuchte Alt-Berlin 

Die Berliner Laterne, in Fachkreisen auch als ''Modell-Leuchte'', im Volksmund als ''Schinkel-Laterne'' bezeichnet, wurde 1892 von den Städtischen Gaswerken in Berlin entwickelt. An die Zeit Schinkels erinnern die klassizistischen Zierelemente, die gusseisernen Palmetten am Dachrand.

Die seit 1893 in Berlin und ab 1894 in der Nachbarstadt Charlottenburg eingeführte Laterne diente nicht repräsentativen Zwecken, sondern fungierte als universell einsetzbare Standardbeleuchtung für alle städtischen Bereiche. Sie fand bald in weiten Teilen Europas Verbreitung.

Weltberühmt ist die Berliner Laterne durch das melancholische Liebeslied ''Lili Marleen'' geworden. Die Laterne stand tatsächlich ''vor der Kaserne vor dem großen Tore'' (Kaserne der Gardefüsiliere in der Chausseestraße) und der junge Wachsoldat Hans Leip hatte sie leibhaftig vor Augen, als er 1915 die ersten vier Strophen in Gedichtform schuf.

 

Elektrische Ausrüstung
230V/50 Hz, IP 54, Schutzklasse I od. II
Gefertigt nach DIN EN-, VDE-Vorschriften
Produkt entspricht den Vorschriften des EMV-Gesetzes

Technische Änderungen vorbehalten.

Hauptmaße
Höhe       ca. 995 mm
Breite      ca. 426 mm

Abbildungen können vom Original abweichen.