BRAUN Lightning Solutions


Verdeckte Fassaden- und Objektanstrahlung

Verdeckte Fassaden- und Objektanstrahlung
Vergrößern
LED-Punktstrahler für die gezielte Objektanstrahlung einer Figur auf der Gertraudenbrücke in Berlin
Vergrößern
DRESDEN - Albertinum - Historische Leuchten mit verdeckter Fassadenanstrahlung von BRAUN
Vergrößern
 

Hochleistungs-LED-Flächenstrahler 

Eine innovative Sonderlösung ist die Anstrahlung von Fassaden mit versteckten Hochleistungs-LED-Strahlern aus dem Dach von bestehenden historischen Leuchten.

Sie kennen die Beleuchtungslösungen, die oftmals vor historischen Gebäuden installiert sind: Da werden extra Masten mit großen schwarzen Halogenstrahlern vor der Fassade aufgestellt, große Bodenstrahler in Rasenflächen versenkt oder mit optisch fraglichen Auslegern Fassadenstrahler an historischen Kandelabern montiert.

BRAUN hat für die Fassadenanstrahlung ein Lösung entwickelt, die denkmalpflegerische Aspekte voll berücksichtigt: LED-Hochleistungs-Strahler, die in bestehenden historischen Leuchten verbaut werden.

So werden Fassaden flächig und sehr homogen oder auch architektonisch reizvolle Details punktuell beleuchtet, ohne dass störende Strahler oder Spots installiert werden müssen.
Die LED-Spezialstrahler werden in das Dach der Leuchten integriert. Die Lichtleistung und Steuerung wird individuell auf die Anforderungen der Fassadenbeleuchtung hin dimensioniert.

Referenzen für Fassadenstrahler
- Projekt DRESDEN - Fassade vom Albertinum
- Projekt DRESDEN - Fassade vom Johanneum
- Projekt BERLIN - Figuren auf der Gertraudenbrücke


 

Weitere Informationen, Datenblätter und Lichtvermessungsprotokolle erhalten Sie über unseren Vertrieb unter Telefon 030 / 7007-763-123 oder -133 und eMail sales@braun-lighting.com
PRODUKTINFOtechnische Angaben
Gesamtleistungje nach Anforderung an die Objekt- und Fassadenbeleuchtung
FarbtemperaturWarmweis 2.700° K über Neutralweiss bis Kaltweiss frei wählbar
LED-SystemHochleistungs-LED mit Speziallinsen mit verschiedenen Abstrahlwinkeln
LED (L70)über 50.000 Std. wartungsfreie Betriebssicherheit
Effizienzdurchschn. 50% bis 70% Einsparung ggü. NAV- HQL- HQI-Leuchtmitteln
Montagetypim Dach vorhandener Leuchten, Lichtaustrittsöffnungen werden individuell an die techn. Vorgaben angepasst
BesonderheitFlächen- und Punktstrahler sind in einem Gehäuse / Leuchtendach kombinierbar
MaterialKühlerkörper Aluminium (passiv), Industrielüfter (Kühlung aktiv), separates Netzteil bzw. LED-Treiber je nach Anforderung
FörderfähigJA - unter gewissen Bedingungen, teilweise auch Sonderfördermittel aus Landeshaushalten zur Denkmalpflege