BRAUN Lightning Solutions


Hamburg - Hauptbahnhof

LED-Beleuchtung im überdachten Außenbereich 

Der Hamburger Hauptbahnhof ist der wichtigste Knotenpunkt des Schienenverkehrs im Norden Deutschlands. Er verknüpft den Fernverkehr nach Skandinavien mit dem in Richtung Berlin, Ruhrgebiet, Frankfurt am Main und München sowie den Regionalverkehr zu den Urlaubsgebieten an Nord- und Ostsee. Das Bahnhofsgebäude wurde von 1903 bis 1906 nach Entwürfen der Architekten Heinrich Reinhardt und Georg Süßenguth erbaut. Die Halle des denkmalgeschützten Bahnhofs hat eine Spannweite von 206 Metern Länge, 135 Metern Breite und 37 Metern Höhe. Der Bahnhof verfügt über 14 Gleise.

Im Zuge der Erneuerung der Lichttechnik im überdachten Außenbereich des Bahnhofs wurden 88 vorhandene Leuchten durch unsere LED-Leuchte Typ Hamburg ersetzt.

 

Beim Entwurf dieser Leuchte haben wir uns am bisherigen Leuchtendesign orientiert, Länge und Durchmesser blieben unverändert. Der Energieverbrauch konnte pro Leuchte von bisher 62 Watt Gesamtleistung (HQL-Lampe) auf 20 Watt (LED-Einbausatz) gesenkt werden. Das entspricht einer Einsparung von ca. 65 Prozent.