BRAUN Lightning Solutions


Leipzig - Innenstadt

'Maxidimm 3000' steuert LED Stadtbeleuchtung 

360 Leuchten mit LED-Gaslight und MaxiDimm3000 ausgerüstet

- Statt bisher 80-90 Watt, verbraucht jede Leuchte
  nur noch 24 Watt.
- Energieeinsparung 73,7 % = 89,369 MW/h p.a.
  (19.700 Euro)
- CO2-Einsparung   >50,0 % =  60,8 t p.a.



Leipzig ist mit etwa 518.000 Einwohnern die größte Stadt Sachsens und ein bedeutendes Zentrum für Handel, Kultur und Wirtschaft, dessen Ursprünge bis ins 12. Jahrhundert zurückgehen. Leipzig ist nicht nur ein wichtiger Messeplatz, hier befinden sich auch Deutschlands älteste Hochschulen für Handel und Musik. Für die friedliche Revolution in der DDR 1989 gaben die Leipziger Montagsdemonstrationen, die von der berühmten Nikolaikirche ausgingen, einen wesentlichen Impuls. Dies brachte der Stadt den Beinamen 'Heldenstadt' ein.

Im Zuge des Modellprojektes 'Intelligentes Stadtlicht' wurden im Frühjahr 2011 die historischen Leuchten modernisiert und mit einem energieeffizienten LED-Einbausatz ausgestattet. Jede der 360 Leuchten
ist mit dem Steuergerät 'Maxidimm 3000' bestückt.

 

Dies ermöglicht eine individuelle Einstellung der Basis- und Dimmhelligkeit sowie von verschiedenen Betriebsarten, wie Nachtabschaltung oder -absenkung. Die Innenstadt erstrahlt in einem warmweißen Licht, das an die historische Gasbeleuchtung erinnert. Mit ihrer Entscheidung für die LED-Technologie leistet die Stadt Leipzig auch einen wesentlichen Beitrag zur Energieeinsparung. Gleichzeitig trägt sie dazu bei, die ehrgeizigen Klimaschutzziele zu erreichen. Gegenüber der vorherigen Beleuchtungstechnik werden über 50 Prozent weniger CO2 emittiert.

Fernsehbeitrag
24.08.2011 - letzte LED-Leuchte geht in Betrieb

"Leipzig geht ein Licht auf. Nicht irgendeins, sondern mit neuester LED-Technik. Am Dienstag wurde der letzte Leuchtkopf auf einer der historischen Schinkelleuchten von Baubürgermeister Martin zur Nedd ..."